Leonora und Vera kennen sich aus dem Studium, ihr gemeinsames Interesse zog sie nach Bern: die deutsche Sprache und Literatur. Doch sie ziehen weiter, verfolgen Ihre Ziele und Träume und bleiben verbunden durch diese Webseite und den gleichnamigen Podcast.

Martina Bogdahn – Mühlensommer

Martina Bogdahn erzählt in ihrem Debütroman von einem Leben zwischen zwei Welten. Eigentlich lebt die Protagonistin Maria mit ihren Töchtern in einer Grossstadt, doch als ihr Vater verunfallt, kehrt sie zum Bauernhof ihrer Familie zurück. Dort angekommen, taucht sie in die Erinnerung an ihre fast vergessene Kindheit zwischen Schulbus und Schweinestal ein. Warum das, was uns an diesem Buch gefehlt hat, gleichzeitig auch die grosse Stärke dieses Romans ist, erfahrt ihr in dieser Folge.   Gleich hier hören oder überall, wo es Podcasts gibt. (z.B. Spotify) Empfiehl uns gerne weiter, bewerte und kommentiere. Du möchtest noch mehr von uns hören?…
weiterlesen

Marco Damghani – Die Insel Sertralin

In Marco Damghanis Debütroman spielt das Thema psychische Gesundheit eine grosse Rolle. Der Protagonist Nick landet mit einer Depression in einer Nervenklinik. Wir sprechen über Nicks Wolfsrudel, Lebensweisheiten, eine SIE und im Allgemeinen was wir an dem Roman mögen und was nicht.   Gleich hier hören oder überall, wo es Podcasts gibt. (z.B. Spotify) Empfiehl uns gerne weiter, bewerte und kommentiere. Du möchtest noch mehr von uns hören? Dann folge uns auf Instagram: wortreich.literatur
weiterlesen

Eva Reisinger – Männer töten & Lion Christ – Sauhund

Es ist wieder soweit: Es erwartet euch wieder eine Spezialfolge mit zwei Büchern. Wir sprechen über "Männer töten" von Eva Reisinger und "Sauhund" von Lion Christ. Zwei Bücher, die auf den ersten Blick wenig miteinander gemeinsam haben. Und doch entführen uns beide Romane in zwei Welten, die wir nicht oder kaum kennen: In ein Matriarchat in Österreich und in die 80er Jahre in Bayern.   Gleich hier hören oder überall, wo es Podcasts gibt. (z.B. Spotify) Empfiehl uns gerne weiter, bewerte und kommentiere. Du möchtest noch mehr von uns hören? Dann folge uns auf Instagram: wortreich.literatur
weiterlesen

Amir Gudarzi – Das Ende ist nah

Ein Roman über eine Flucht aus dem Iran nach Österreich. Was es heisst, hier Asyl zu beantragen, anzukommen und was der Protagonist A. dabei durchmachen muss, erzählt “Das Ende ist nah“ von Amir Gudarzi. Eines vorweg: Es ist schwierig und traurig.   Gleich hier hören oder überall, wo es Podcasts gibt. (z.B. Spotify) Empfiehl uns gerne weiter, bewerte und kommentiere. Du möchtest noch mehr von uns hören? Dann folge uns auf Instagram: wortreich.literatur
weiterlesen

Birgit Mattausch – Bis wir Wald werden

Ein Blick in eine Gemeinschaft, in die gemeinsame Vergangenheit, in ein Hochhaus. In Alltagsepisoden schreibt Birgit Mattausch in ihrem Debütroman "Bis wir Wald werden" über eine Beziehung zwischen einer jungen Frau und ihrer Urgrossmutter und behandelt dabei auf poetische Art und Weise das Schicksal der Russlanddeutschen.   Gleich hier hören oder überall, wo es Podcasts gibt. (z.B. Spotify) Empfiehl uns gerne weiter, bewerte und kommentiere. Du möchtest noch mehr von uns hören? Dann folge uns auf Instagram: wortreich.literatur
weiterlesen